Datenschutzerklärung

Diese Website ist ein Service der Kanzlei
Wienand - Jonczyk - Hoof,
vertreten durch Hartmut Jonczyk und Tim Hoof,
Hubertusstr. 4, 38448 Wolfsburg

Telefon +495361 61006
Telefax +495361 64232
info(at)ra-jonczyk.de

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit beim Besuch unserer Webseiten personenbezogene Daten erhoben werden, verarbeiten wir diese ausschließlich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes vom 30. Juli 2017 (BDSG-neu) sowie des Niedersächsischen Datenschutzgesetzes (NDSG) vom 16. Mai 2018 .
Bitte nehmen Sie sich die Zeit, unsere Datenschutzerklärung zu lesen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Website unter der Adresse www.ra-jonczyk.de. Für verlinkte Inhalte anderer Anbieter ist die auf der verlinkten Webseite hinterlegte Datenschutzerklärung maßgeblich.

Vorab eine Erläuterung von zwei zentralen Begriffen der DSGVO:
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennummer, zu Standorten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind, identifiziert werden kann.

Verarbeiten ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogegen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, das Offenlegen durch Übermittlung, Verarbeitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen, Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die Kanzlei

"Wienand Jonczyk Hoof"
vertreten durch die Rechtsanwälte
Hartmut Jonczyk und Tim Hoof

Hubertusstraße 4
38448 Wolfsburg

Weitere Informationen zu unserer Firma, insbesondere Angaben zu näheren Kontaktmöglichkeiten können Sie über das Impressum dieser Website abrufen.

Datenschutzbeauftragte:

Silvia Tangredi-Pepi
Die Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter der oben und im Impressum angegebenen Postadresse z.H. Frau S. Tangredi-Pepi oder per Email an datenschutz(at)Wienand-Jonczyk-Hoof.de

 

2. Erhebung und Speicherung von Daten, Grundlage der Datenverarbeitung, Art und Zweck der Verwendung

a.

Wir nutzen personenbezogene Daten nur im Rahmen der Bearbeitung von Mandaten. Die Daten werden nur in dem unter 3. zu ersehenen Rahmen weitergegeben. Cookies werden durch unsere Seite nicht verwendet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus dem Zweck der Datenerhebung, so wie aus dieser Datenschutzerklärung ersichtlich.

b.

Unsere Website wird betrieben auf Servern der STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin.
Wir haben mit der Strato AG einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen auch insoweit die Vorgaben der Datenschutzbestimmungen und der deutschen Datenschutzbehörden um.

Aufgrund der technischen Gegebenheiten im Internet kommt es zwingend zu einer Übertragung verschiedener Einzeldaten, die als solches durch unsere Kanzlei weder in Datenbanken gespeichert, noch sonst verwertet werden. Individuelle Daten werden nur für die Dauer des Kommunikationsvorganges erhoben, soweit dieses technisch erforderlich ist. Wenn Sie unsere Website bzw. einzelne Seiten besuchen, rufen Sie jeweils einzelne Dateien, aus denen die besuchte Seite besteht, ab. Der Abruf dieser Dateien wird in einer Protokolldatei, dem sog. Server-Logfile, gespeichert. Der diese Seiten vorhaltende Server erhält insbesondere die IP-Adresse Ihres Rechners mitgeteilt. Diese Information muss auch zwingend gegeben werden, um die Inhalte dieser Seite auf Ihren Rechner transportieren zu können. Über diese IP kann erkannt werden, über welchen Provider der Zugriff auf unseren Webserver erfolgt. Rückschlüsse auf Ihre Person können wir über diese IP nicht ohne weiteres ziehen.

Weiter wird unserem Server übermittelt, von welcher Seite aus Sie unsere Site besuchen (sog. "referrer"), welchen Browser Sie nutzen und welches Betriebssystem Sie nutzen. Auch wird übermittelt, wann Sie welche Seiten besucht haben. Es handelt sich hierbei um typische Aufzeichnungen, die quasi jeder Webserver vornimmt. Über weitere technische Einzelheiten können Sie sich mithilfe des Regelwerks RFC 2616 -- HTTP/1.1 informieren.

Wir werden die in der o.g. Protokolldatei gespeicherten Daten weder personenbezogen nutzen noch mit anderen Datenquellen zusammenführen.

Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website speichert der Betreiber des diese Site vorhaltenden Servers zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage.

c.

Sofern Sie Eingaben in eine Suchmaske vornehmen, werden diese natürlich an den ausführenden Server, der nicht von uns betrieben werden muss, gerichtet. In nicht individualisierbarer und/oder personenbezogener Art werden über den Webserver automatisiert Statistiken über die Nutzungszeit und die besuchten Einzelseiten erstellt. Einzelheiten ergeben sich aus Ziff. 4. dieser Erklärung. Das mit dem Vorhalt unserer Internetseite beauftragte Unternehmen hat seinen Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und ist entsprechend an die Einhaltung der Datenschutzstandards gebunden.

d.

Bei Anfragen an unsere Kanzlei werden die von Ihnen angegebenen Daten nur zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage genutzt. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Verwertung findet nicht statt. Sofern Sie zur Kontaktaufnahme einen Link auf unserer Kanzleiseite nutzen, wird Ihr Mailprogramm geöffnet. Die an uns geschickte Mail wird ausschließlich zur Beantwortung des Kontaktes verwendet. Sofern Sie nicht von der Möglichkeit einer verschlüsselten Kommunikation, etwa über PGP, Gebrauch machen, erfolgt die Übertragung der Mail unverschlüsselt. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit der Kanzlei erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

 

3. Weitergabe von Daten 

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

4. Tracking, Webanalyse 

Ein gezieltes Tracking von individuellem Nutzerverhalten findet nicht statt. In anonymisierter Form wird jedoch gezählt, wieviel Besucher unsere Internetseite nutzen. Auch wird die Verweildauer auf der Seite sowie die Anzahl der Seitenaufrufe pro Sitzung statistisch ausgewertet.

Die Herkunftsseiten sowie die verwendeten Browserversionen und Betriebssysteme werden ebenso statistisch aufgearbeitet. Dabei werden aber in keinem Falle Informationen verarbeitet oder gespeichert, die Rückschlüsse auf einzelne Personen gestatten. Die Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Diese statistischen Daten werden durch unseren o.g. Provider, ein in der Bundesrepublik Deutschland ansässiges Unternehmen, erhoben und gespeichert. Sonstige Tracking- oder Analysetools, etwa Google Analytics, kommen nicht zum Einsatz.

 

5. Betroffenenrechte 

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten finden Sie unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)Wienand-Jonczyk-Hoof.de.

 

7. Datensicherheit 

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten, durch Ihren Browser unterstützten Verschlüsselungsstufe. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Falls Sie mit uns per Email Kontakt aufnehmen wollen, beachten Sie bitte, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen bei der Wahl dieser Kommunikationsform nicht vollständig gewährleistet ist. Wir empfehlen Ihnen deshalb, für vertrauliche Informationen den Postweg zu wählen.

 

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 11.7.2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der aufgerufenen Website in der Rubrik "Datenschutz" von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

9. Ansprechpartner 

Bei Fragen zum Datenschutz, zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Widerspruch, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Rechtsanwaltskanzlei
Wienand Jonczyk Hoof
Hubertusstraße 4
38448 Wolfsburg

Telefon +495361 61006
Telefax +495361 64232
datenschutz(at)ra-jonczyk.de



Bürozeiten:
Mo-Do  8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung